Bestimmungen zur Nutzung von eService

1. Dienstleistungsangebot

Cembra Money Bank AG (nachfolgend «Herausgeberin») bietet ihren Kreditkartenkunden (nachfolgend «Inhaber») die Möglichkeit, ihre bei der Herausgeberin bestehenden Kartenkonti über das eService-Portal (nachfolgend «eService») online einzusehen und zu verwalten. Zum Leistungsangebot  gehört insbesondere: Einsehen der Monatsrechnungen, Änderungen von Adress- und Kontaktdaten, Erhalt von Transaktions-Informationen per SMS sowie Benutzung einer Mailbox.

2. E-Mail-Adresse

Der Inhaber ist verpflichtet, der Herausgeberin seine E-Mail-Adresse bekannt zu geben. Zustellungen an die über das eService bekannt gegebenen bzw. der Herausgeberin schriftlich mitgeteilten Adressen, inkl. E-Mail-Adressen, sind verbindlich. Im Kontakt mit dem Inhaber gibt es nur eine gültige E-Mail-Adresse, und es ist die Pflicht des Inhabers, die E-Mail- und Postadressen aktuell zu halten. Im Übrigen gelten die separaten Bestimmungen zur Nutzung von elektronischen Kommunikationsmitteln in der jeweils gültigen Form.

3. Mobiltelefonnummer

Der Inhaber ist verpflichtet, der Herausgeberin seine Mobiltelefonnummer bekannt zu geben. Diese wird benötigt, um dem Inhaber den Login Code (M-Tan) sowie allfällige weitere Informationen zuzustellen. Der Login Code sowie allfällige weitere Informationen werden dem Inhaber ausschliesslich an die letzte über das eService bekannt gegebene bzw. der Herausgeberin schriftlich mitgeteilte Mobiltelefonnummer zugestellt. Es ist die Pflicht des Inhabers, die Herausgeberin über die Änderung der Mobiltelefonnummer in Kenntnis zu setzen.

4. Mailbox

Mittels Mailbox können sich die Herausgeberin und der Inhaber Mitteilungen zukommen lassen. Mit Speicherung in der Mailbox gilt eine Mitteilung als dem Adressaten ordnungsgemäss zugegangen. Als Zeitpunkt des Zugangs gilt jener der Speicherung.

Es steht in der Verantwortung des Inhabers, die Mailbox regelmässig durchzusehen und Mitteilungen zeitnah zur Kenntnis zu nehmen. Der Inhaber ermächtigt die Herausgeberin, Mitteilungen, die älter als 6 Monate alt sind,  zu löschen.

Der Inhaber nimmt zur Kenntnis, dass die an die Herausgeberin gerichteten Mitteilungen im Rahmen der ordentlichen Geschäftsabläufe innerhalb der üblichen Geschäftszeiten bearbeitet werden. Den Mitteilungen kommt keine prioritäre Behandlung zu. Der Inhaber nimmt zur Kenntnis und bestätigt, der Herausgeberin keine Mitteilungen mit zeitkritischem Inhalt mittels Mailbox zuzustellen.

5. Verbindlichkeit

Die dem Inhaber über das eService zugänglich gemachten Monatsrechnungen sind, wesentliche Irrtümer und Rechnungsfehler vorbehalten, verbindlich. Die Herausgeberin informiert den Inhaber per E-Mail oder Mailbox, wenn neue Monatsrechnungen verfügbar sind.

Hat der Inhaber auf die Versendung von Monatsrechnungen per Post verzichtet, liegt es in seiner Verantwortung, sich durch Zugang zum eService über die Verfügbarkeit von neuen Rechnungen zu vergewissern. Die Monatsrechnung oder allfällige weitere Dokumente gelten als dem Kunden zugestellt, sobald diese im eService bereitgestellt werden. Wird der Rechnungsbetrag nicht fristgerecht bezahlt, liegt es im Ermessen der Herausgeberin, Mahnungen entweder per Mailbox zuzustellen oder an die letztbekannte E-Mail- oder an die Postadresse zu versenden.

6. Zugangsbedingungen

Zugang zum eService und damit Berechtigung, online Kundendaten einzusehen, zu verwalten sowie die Mailbox zu benutzen, erhält, wer sich gegenüber der Herausgeberin mittels Benutzername, Passwort und allfälliger weiterer, von der Herausgeberin verlangter Identifikationsmerkmale legitimiert.

7. Sorgfaltspflichten

Es liegt in der Verantwortung des Inhabers, seine Zugangsdaten niemandem bzw. nur dem allfälligen Zusatzkarteninhaber zugänglich zu machen. Der Inhaber hat dafür zu sorgen, dass die Zugangsdaten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Der Inhaber ist ausserdem gehalten, sein Passwort regelmässig zu ändern und dieses nirgends aufzuzeichnen.

8. Sicherheit/Haftung

Das eService ist durch angemessene Verschlüsselungstechnik und Sicherheitszertifikate geschützt. Umfassende Sicherheit kann jedoch nicht gewährleistet werden. Insbesondere liegt das Endgerät des Inhabers ausserhalb der Kontrolle der Herausgeberin. Es ist Sache des Inhabers, die zum bestmöglichen Schutz seines Endgeräts tauglichen Massnahmen (z.B. aktueller Virenschutz, Firewall, Sicherheitsupdates) zu treffen. Das Risiko eines unbefugten Abfangens bzw. Ausspionierens seiner Daten trägt der Inhaber, sofern die Herausgeberin die geschäftsübliche Sorgfalt angewendet hat. Die Herausgeberin lehnt in diesem Zusammenhang jegliche Haftung ab. Ebenso übernimmt die Herausgeberin keine Haftung für Schäden, die dem Inhaber entstehen infolge Übermittlungsfehlern, unachtsamen Umgangs mit Identifikationsmerkmalen gemäss Ziff. 7 vorstehend, technischer Mängel, Überlastung, Unterbrüchen (inkl. systembedingter Wartungsarbeiten), Störungen sowie rechtswidriger Eingriffe oder aufgrund des Datentransfers über ungeschützte Kommunikationswege, insbesondere E-Mail und SMS. Die Herausgeberin fordert die Inhaber niemals per E-Mail oder SMS auf, Benutzername, Passwort, Kontonummer oder Kartennummer bekanntzugeben.

9. Sperrung/Kündigung/weitere Bestimmungen

Die Herausgeberin ist berechtigt, den Zugang zum eService jederzeit, ohne Anzeige, ohne Angabe von Gründen und ohne vorhergehende Kündigung zu sperren. Die vorliegenden Bestimmungen zur Nutzung von eService können vom Inhaber jederzeit gekündigt werden. Nimmt der Inhaber in der Kündigung nicht explizit auf die Bestimmungen zur Nutzung von elektronischen Kommunkationsmitteln Bezug, haben diese weiterhin Geltung. Die Herausgeberin behält sich vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern. Solche Änderungen werden dem Inhaber auf geeignetem Weg mitgeteilt (z.B. Brief, E-Mail, Mailbox oder Publikation im eService) und gelten als genehmigt, wenn der Inhaber nicht innert einer Frist von 30 Tagen widerspricht. Im Übrigen gelten die jeweils für die entsprechende Karte anwendbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die im Falle von Widersprüchen diesen Bestimmungen vorgehen.

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ist Zürich 1. Es ist Schweizer Recht anwendbar.

Unsere Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies und ähnliche Technologien verwendet werden.

Schliessen