Wichtige Informationen an unsere Kunden

TravelProtect

* Versicherungsträger ist AIG Europe Limited, London (AIG) , Zweigniederlassung Zürich, Sägereistrasse 29, 8027 Zürich. Cembra Money Bank AG (Cembra), Bändliweg 20, 8048 Zürich, hat mit AIG einen Vermittlungsvertrag für das Produkt TravelProtect abgeschlossen. Sämtliche Informationen sowie die rechtsverbindlichen Konditionen finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Cembra ist lediglich als Versicherungsvermittlerin tätig. Für allfällige Nachlässigkeiten, Fehler oder unrichtige Auskünfte haftet Cembra im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass Ihre im Antrag festgehaltenen Daten von den Parteien im erforderlichen Umfang zur Abwicklung von Geschäftsprozessen auch an andere Gruppengesellschaften, Dienstleister und beteiligte Dritte im In- und Ausland weitergegeben werden können.

CardProtect

Cembra Money Bank AG («Cembra»), Bändliweg 20, 8048 Zürich, vermittelt «CardProtect» im Zusammenhang mit den von ihr herausgegebenen Kreditkarten. Diese Dienstleistung wird vom Touring Club Schweiz («TCS»), Chemin de Blandonnet 4, 1214 Vernier, in Zusammenarbeit mit AIG Europe Limited, («AIG»), London, Zweigniederlassung Opfikon, Sägereistrasse 29, 8152 Glattbrugg angeboten. TCS hat mit AIG einen Kollektivversicherungsvertrag betreffend den Produktbestandteil «SafeOnline» abgeschlossen. Cembra hat mit TCS einen Vermittlungsvertrag für das Produkt «CardProtect» abgeschlossen.

Durch Sie im Zusammenhang mit der Dienstleistung «CardProtect» bekannt gegebene Daten werden durch TCS/AIG gemäss den Angaben in den Allgemeinen Geschäfts-/Versicherungsbedingungen bearbeitet, auf deren Angaben wir ausdrücklich verweisen. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass Ihre im Antrag festgehaltenen Daten von den Parteien im erforderlichen Umfang zur Abwicklung von Geschäfts­prozessen auch an andere Gruppengesellschaften, Dienstleister und beteiligte Dritte im In- und Ausland weitergegeben werden. Die Vermittlerin bearbeitet Ihre Personendaten zum Zweck der Vermittlung der Anträge sowie ggf. zum Zweck des Inkassos. Die Vermittlerin kann von TCS/AIG Personendaten betreffend Vertragsabwicklung und Inkasso erhalten. Die Daten werden sowohl physisch als auch elektronisch gespeichert.